Mittwoch, 14. Dezember 2016

Pepe ..... steht wohl ein Tierarztbesuch an

An sich wollte ich in diesen Abendstunden einen anderen Artikel schreiben, aber unser Pepe macht sich gerade bemerkbar. Er muss alle paar Minuten eines der Katzenklos aufsuchen, um Wasser zu lassen. Nur kommt da recht wenig bis gar nichts, so dass wir morgen dann wohl die Tierärztin mal aufsuchen werden, um nachschauen zu lassen. Vor einigen Monaten hatten wir schon mal das gleiche Szenario und da bestand der Verdacht auf eine Blasen-/Harnwegsinfektion, so dass er Antibiotika gespritzt bekam. Dies half dann auch.

Er zeigt auch diesmal keinerlei sonstige Auffälligkeiten; ist sehr agil, rennt und überspringt mit eleganter Haltung unsere quer stehende Hündin Bella, wie Paul Schockemühle mit seinem Pferd die Hindernisse. Aber dennoch merkt man, dass da etwas nicht in Ordnung ist und lieber einmal mehr zum Tierarzt, als gar nicht. Zudem steht ja auch das Wochenende vor der Tür und bevor wir wieder die teure Tierklinik aufsuchen müssen, lieber zur Tierärztin unseres Vertrauens.

Aber man wäre kein guter "Papa", wenn man sich keine Sorgen machen würde, denn schließlich hat man sie auch im Herzen und möchte, dass es ihnen gut geht und wir alle lange Zeit miteinander verbringen können. Sie kommen an, wenn es einem selber nicht gut geht und selber ist man auch für sie da ... und nicht nur der Dosenöffner :-)





Keine Kommentare:

Kommentar posten