Sonntag, 19. März 2017

Fellnasen und Besserwisser...

Aufgrund meines vorherigen Blogeintrages, der von einem offensichtlichen Besserwisser bei Facebook kritisiert wurde, erhielt ich damit eine regelrechte Steilvorlage für diesen Blogeintrag zum Thema Fellnasen.

Zitat:
"Zudem ist er extrem langweilig geschrieben" ...... "Was soll mir das jetzt sagen? Wann der Hund was gefressen hat.welche Katze wo liegt.warum ne Decke am Fußboden liegt...Und dann...Dieses Wort.... FELLNASEN... Nur so by Thema was. Weder Katzen noch Hunde haben Fell auf der Nase. Die Fellnasen die du meinst, heißen Kaninchen"

Während ich hier schreibe sitzt Quentin neben mir und Bella liegt zu meinen Füßen bzw. sogar auf ihnen :-)

Fellnasen... natürlich ist es so, dass die Nasen von Katzen und Hunden nicht aus Fell bestehen, wenn man mit "Nase" nur die Spitze betiteln will. Aber anatomisch betrachtet ist der Oberteil der Hundeschnauze der Nasenrücken und auch Katzen besitzen einen Nasenrücken. Auf dem Nasenrücken liegt Fell. Also von daher kann die Betitelung "Fellnasen" schon aus anatomischer Sicht betrachtet für Katzen und Hunde genommen werden. Aber es sollte ja auch bekannt sein, dass gesellschaftlich und weitläufig es offenkundig ist, dass wenn man von Fellnasen spricht, darunter Katzen und Hunde verstanden werden (können). Das Leben wäre doch wirklich geselliger und friedvoller, ohne solche Besserwisser; auf der anderen Seite würden sich zB solch ein Blogartikel erübrigen :-)

Und ob nun meine hiesigen Blogartikel "extrem langweilig" sind, dürfte im Auge jedes Betrachters liegen und Meinungen will ich keinem vorschreiben - sachliche und konstruktive Kritik ist immer willkommen. Ich persönlich erachte sie nicht so langweilig, zumal ich auch zwei weitere Blogs betreibe und auf einem davon, schreibe ich sehr viel, extem viel im Gegensatz zu diesem Blog. Dort erhielt ich noch nie eine Aussage die unterhalb von "neutral" ging, sondern überwiegend: Interessant, spannend, fesselnd usw. - vielleicht liegt es auch nur an dem dortigen Themengebiet "Paranormales / Ghosthunting".

Über Geschmäcker kann man sich wohl streiten :-)





Keine Kommentare:

Kommentar posten