Samstag, 1. Februar 2020

Fake News im Zusammenhang mit dem CoronaVirus #Coronavirus #Hunde #shanghai

Was Fake-News anrichten können :'( ...

Nach einem Interview mit einem chinesischen Wissenschafter wurden dessen Aussagen von einer Medienagentur dahingehend verändert, dass "Hunde und Katzen  das Cornovirus verbreiten können". Daraufhin wurden einige Katzen und Hunde aus den Wohnungen in Hochhäusern geworfen, die zu Tode kamen. 
Ein negatives Beispiel, wozu Falschmeldungen führen können...

Dabei sagt die WHO ganz klar, dass es keine Beweise daüfr gibt, dass Hunde und Katzen am Coronavirus erkranken können. Aufkärung ist angebracht und wird auch von den chinesischen Staatsmedien mittlerweile in Bezug auf diese Fake-News betrieben.

Quelle: https://www.thesun.co.uk/news/10863349/coronavirus-cats-and-dogs-thrown-to-death/?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=sharebarweb

Keine Kommentare:

Kommentar posten