Freitag, 11. August 2017

Bella und die Babesiose - Teil 2

Mittlerweile sind ein paar Tage verstrichen, seit dem sie die erste Injektion mit dem Mittel Carbesia erhielt und sie hat es echt gut vertragen. Keine offensichtlichen Nebenwirkungen :-).

Mittlerweile gehen wir alle davon aus, dass bereits in Rumänien Kontakt zu den Parasiten (Babesien) hatte und ihr Immunsystem diese gut im Griff hat. 

Gestern war sie echt träge, aber dies haben wir Menschen ja auch manchmal, obgleich das Wetter dafür echt geschaffen  war, um im Körbchen zu bleiben. Die Hunderunde bei Regen wollte Bella auch merklich verkürzt haben.

Eben kam ich nach Hause und da erwartete sie mich schon oben auf der Treppe mit wedelnder Rute und als ich sie begrüßte rannte sie auf mich zu und es fehlte nur, dass sie mir in die Arme sprang :-)
Aber als ich in der Hocke war, drücke sie sich so an mich, dass es mich fast umwarf. Denke, dass man davon ausgehen kann, dass sie sich freute :-)




Keine Kommentare:

Kommentar posten