Sonntag, 23. Juli 2017

Tretminen ....

Als ich gestern Abend mit unserer Bella in Wuppertal am gelben Sprung (Richtung Nordpark) unsere abendliche Runde drehte, kam ich mir in alte Zeiten zurückversetzt vor. In eine Zeit, als Hundebesitzer sich nicht darum kümmerten, ob ihre Vierbeiner auf Fußgängerwegen ihre großen Geschäfte hinterließen oder nicht. 

Dort ist zwar ein Feilaufgelände für Hunde (kein Leinenzwang), dennoch bedeutet dies an sich nicht, dass man die Hinterlassenschaften nicht entfernen braucht. An einer Stelle bin ich einem Haufen aus dem Weg gegangen, um dann anderorts einen Treffer zu "erzielen".


Ich rede hierbei nicht von "kleinen Tretminen", die mir auf dem Weg begegneten, sondern schon von solchen, die ganz offensichtlich von mittleren und großen Hunden stammten. 


Es sollte doch im Interesse aller sein, dass man die Tretminen entfernt...
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten