Freitag, 9. September 2016

Restaurant-Kririk: 12 Aposteln in Hilden

Da unser Lieblingsrestaurant in Wuppertal leider am Montag, den 05.09.2016, geschlossen hatte, entschlossen wir uns, zu den 12 Aposteln nach Hilden zu fahren. Dort waren wir schon öfters essen und es war immer recht lecker. Dort kann man große leckere Pizzen für wenig Geld bekommen. Zuletzt waren wir 2015 dort, als wir auf der Heimfahrt von Düsseldorf waren, nach meinem Auftritt im WDR-TV (Sendung: Daheim und Unterwegs https://www.youtube.com/watch?v=upHZX0no1Pg).

Aufgrund unserer bisherigen guten Erfahrungen dort, waren wir uns schnell einig und fuhren am 05.09.2016 nach dort. Zudem war es auch ein besonderer Tag für uns: Cloody's 2. Geburtstag (s. den Artikel unter diesem Artikel).

Wir bestellten uns was zu trinken und jeder eine Pizza. Na und was soll man sagen: Irgendwie schmeckte sie anders. Okay, ich hatte diesmal eine mit Meeresfrüchten, aber dennoch muss ich mir eingestehen, dass sie nicht so wirklich schmeckte und dies lag nicht am Beleg. Cloody hatte eine mit Steakstreifen und die Streifen waren mehr Klumpen und spärlich verteilt. Auch ihr schmeckte sie nicht so richtig. Schade, sehr schade....


Ich möchte keine großen Ausführungen tätigen, aber im Fazit kann man sagen: Da werden wir nicht mehr essen gehen.

Mittlerweile haben wir auch erfahren, dass die Eigentümer im Vorfeld wechselten, aber an der Küche sollte sich nichts ändern.....schade.

Keine Kommentare:

Kommentar posten